17.03.2020 | Produktion bei SWISS KRONO in Heiligengrabe läuft Umfangreiche

Maßnahmen zum Umgang mit der Krisensituation

Trotz der Ausnahmesituation in der gesamten Bundesrepublik und weltweit läuft der Produktionsbetrieb bei SWISS KRONO in Heiligengrabe weiter. Der größte Industriebetrieb des Landkreises Ostprignitz-Ruppin hat bereits in den vergangenen Wochen umfangreiche Maßnahmen getroffen, um die Mitarbeitenden vor einer Infektion mit dem Corona-Virus zu schützen und den Werksbetrieb aufrecht zu erhalten. Dazu wurden ein Krisenstab einberufen und ein Notfallplan erarbeitet. Bei täglichen Treffen erörtert das Team die aktuelle Situation im Werk und bewertet sie neu. „Wir verzeichnen seit dem Wochenbeginn einen vergleichsweise hohen Krankenstand, der aber bisher nicht zu Einschränkungen in der Produktion führt“, erläutert Hendrik Hecht, Geschäftsführer von SWISS KRONO. „Unsere Lieferketten funktionieren. Unsere Auftragseingänge sind gut.“  In Zusammenarbeit mit regionalen Apotheken versucht das Unternehmen, auch die weitere Versorgung mit Desinfektionsmitteln sicherzustellen. „Bereits vor 10 Jahren haben wir im Werk 60 Desinfektionsspender für die Handhygiene installiert. Die Versorgungsengpässe in diesem Bereich sind gerade jetzt problematisch“, analysiert Hendrik Hecht. Für die Mitarbeitenden gibt es aber noch ausreichend Einmalhandschuhe. Die Werkskantine verlagert SWISS KRONO nun in ein Zelt, um den Abstand zwischen den Tischen zu gewährleisten und die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Zahlreiche Mitarbeitende, deren Präsenz im Werk für den Produktionsbetrieb nicht zwingend notwendig ist, arbeiten von zuhause aus. „Wir danken unseren Mitarbeitenden, dass wir gemeinsam in dieser schwierigen Situation pragmatische Lösungen finden. Jeder trägt mit seiner Arbeit dazu bei,  das wir weiter produzieren. Das ist auch angesichts von Kita- und Schulschließungen für alle ein Kraftakt und bedarf großer Anstrengungen jedes Einzelnen. Wir leisten unseren Beitrag zur Eindämmung des Virus und sorgen gleichzeitig dafür, dass die wirtschaftlichen Auswirkungen beherrschbar bleiben“, unterstreicht Geschäftsführer Hendrik Hecht. Seinen Dank richtet er auch an Landrat Ralf Reinhardt und das Gesundheitsamt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin für die klare und schnelle Krisenkommunikation. „Es ist sehr wichtig, dass die öffentliche Hand in dieser Situation das Heft des Handelns in der Hand hat und sofort eingreift, wenn Panik entsteht oder Fehlinformationen in den Umlauf kommen.“  

17.02.2020 | SWISS KRONO auf Bildungsmesse in Neuruppin

Wie jedes Jahr war  SWISS KRONO auch am 15.02.2020 bei der Bildungsmesse „Deine Zukunft beginnt“ im Neuruppiner Oberstufenzentrum dabei. Am sehr gut besuchten Stand konnten sich Interessierte zu den aktuellen Ausbildungsangeboten und erstmals zum Dualen Studium „Mechatroniker für Holzingenieurwesen“ informieren. Dennis Brandt, Ausbilder für Industriemechaniker, und Holger Grebbin, Ausbilder für Elektroniker, sowie Azubis von SWISS KRONO gaben Schülern und Eltern umfangreiche Einblicke in die Berufe.

07.01.2020 | Neues Duales Studienangebot bei SWISS KRONO

Erstmalig bietet SWISS KRONO in Heiligengrabe zum Herbst 2020 zusätzlich zu seinen sieben Ausbildungsberufen auch ein Duales Studium an. In Zusammenarbeit mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde HNEE können sich Studierende zum Mechatroniker für Holzingenieurwesen ausbilden lassen. Dieser Studiengang ist derzeit einmalig in Deutschland und wird seit dem Wintersemester 2019 nur in Eberswalde gelehrt. Er ist aus den Anforderungen der Holzindustrie entstanden, den Rohstoff Holz durch eine möglichst effiziente Verknüpfung von elektronischen und mechanischen Fertigungsprozessen vollumfänglich zu nutzen.
 „Wir erweitern mit diesem innovativen Dualen Studium unser großes Engagement für den Fachkräftenachwuchs in Nordwestbrandenburg“, erläutert Christian Baumann, Personalleiter bei SWISS KRONO. „Wir bilden mehr als 40 Jugendliche in unserem Werk aus und bieten nun auch Abiturienten, die ein Studium anstreben, eine Perspektive.“
Für die neuen Studierenden sind die Bedingungen beim größten Industriebetrieb im Landkreis Ostprignitz-Ruppin hervorragend. Sowohl in der OSB- als auch in der MDF- und Fußbodenproduktion steht den angehenden Mechatronikern für Holzingenieurwesen großes Know-how zur Verfügung. „Einige unserer heutigen Fach- & Führungskräfte schlossen ihr Studium ebenfalls in Eberswalde ab. Wir schätzen die Hochschule wegen des vermittelten Wissens sowie des breiten Studienangebotes sehr“, versichert Christian Baumann. „Deshalb haben wir uns bewusst für diesen Partner entschieden.“
Auch die HNEE zeigt sich von der neuen Form der Zusammenarbeit mit SWISS KRONO begeistert. „Wir brauchen die großen Unternehmen der Holzindustrie für unsere Dualen Studienangebote“, unterstreicht Guido Eichbaum, Studiengangskoordinator Duales Studium am Fachbereich Holzingenieurwesen an der HNEE. „Nun können wir auch auf die Leistungsfähigkeit von SWISS KRONO für unsere Studierenden zurückgreifen. Das ist ein großer Zugewinn.“ 
Die SWISS KRONO Group investiert an den zehn weltweiten Standorten kontinuierlich in innovative Produktionstechnik. Die angehenden Mechatroniker für Holzingenieurwesen lernen am Standort in Heiligengrabe modernste Fertigungsanlagen und -prozesse kennen und steuern. Darüber hinaus sind sie in Projektteams der Gruppe eingebunden, die, unabhängig vom jeweiligen Standort, technische Lösungen schaffen.

04.09.2019 | Rekord zum Ausbildungsstart

Mit zwei Azubitagen startete für 17 junge Prignitzer und Ostprignitz-Ruppiner ihre Berufsausbildung bei SWISS KRONO im Werk in Heiligengrabe. Damit beginnen so viele Jugendliche eine Ausbildung im Unternehmen wie nie zuvor. „Wir konnten trotz der sinkenden Zahl von Schulabgängern mehr Auszubildende für unser Unternehmen gewinnen, als in den Jahren zuvor. Das zeigt den Stellenwert, den wir als größter Industriearbeitgeber in Nordwestbrandenburg haben", unterstreicht Christian Baumann, Personalleiter bei SWISS KRONO.

 

mehr >>

17.06.2019 | 3.500 Besucher zum Tag der offenen Tür

Die starke Hitze und Warnungen vor Starkgewittern waren kein Hinderungsgrund: Rund 3.500 Besucher folgten am 15. Juni 2019 der Einladung von SWISS KRONO in das Werk in Heiligengrabe. Ein umfangreiches Programm, gestaltet vom Werksteam und mehr als 20 Vereinen aus der Region, erwartete die Gäste.

 

mehr >>

10.05.2019 | Willkommen zum Tag der offenen Tür

Am 15. Juni 2019 öffnen wir von 14 bis 22 Uhr wieder unsere Werkstüren. Wir laden Sie herzlich zu einem Familienfest mit Betriebsbesichtigungen und buntem Unterhaltungsprogramm für alle Altersgruppen ein. Zusammen mit der Wittstocker Rosenkönigin als Botschafterin der Landesgartenschau und mit Theodor Fontane aus Neuruppin, der seinen 200. Geburtstag begeht, eröffnet unsere Geschäftsführung die Veranstaltung.

 

mehr >>

16.11.2018 | Bahnhof Liebenthal: Bitte einkehren!

Direkt am Werk von SWISS KRONO befindet sich der Haltepunkt Liebenthal. Das Bahnhofsgebäude fristete bisher ein eher tristes Dasein. Wer jetzt dort mit dem RE 6 vorbeifährt, der kann sich über ein völlig neues Aussehen freuen. Statt „Bitte einsteigen“ heißt es hier jetzt „Bitte einkehren“. Das Gebäude wurde im Auftrag von SWISS KRONO in eine malerische Kulisse verwandelt. Und die gemütliche  Straßenszene mit Restaurant lässt sicher den einen oder anderen Zugreisenden denken, dass er gern hier Platz nehmen würde, um zu speisen.

 

 

05.09.2018 | Neu dabei: 14 Azubis starten bei SWISS KRONO

Am 3. September 2018 begann deutschlandweit das neue Ausbildungsjahr. 14 junge Frauen und Männer aus Nordwestbrandenburg und Südmecklenburg wurden bei SWISS KRONO in Heiligengrabe mit dem traditionellen Azubibegrüßungstag von Personalleiter Christian Baumann und Ausbildungsleiterin Maria Thurmann willkommen geheißen.
Ziel dieser Veranstaltung ist es, dass sich die „Neuen“ kennenlernen und von Beginn an als Team agieren.

 

mehr >>

 

 

 

02.07.2018 | Qualifikation vom Maschinen- und Anlagenführer zum Produktionsleiter

Gunnar Scherfke ist neuer Produktionsleiter der MDF-Produktion im Werk von SWISS KRONO in Heiligengrabe. Vor zehn Jahren hat er hier als Maschinen- und Anlagenführer begonnen und sich zum Schichtleiter hochgearbeitet. Zu seinem Dienstjubiläum kann er sich nun über diese weitere, wichtige Beförderung freuen.
Vor drei Jahren wurde Gunnar Scherfke von der Geschäftsführung und der Personalleitung von SWISS KRONO angeboten, sich weiter zu qualifizieren. „Wir verfügen im Unternehmen über zahlreiche Fort- & Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter und unterstützen sie in ihrer beruflichen Entwicklung“, unterstreicht Personalleiter Christian Baumann. Gunnar Scherfke sagte sofort zu und nahm ein Fernstudium zum Staatlich geprüften Techniker auf. „Für mich war klar, dass ich dadurch hier im Unternehmen die große Chance bekomme, mich weiterzuentwickeln und Leitungsaufgaben zu übernehmen“, erklärt der neue Produktionsleiter. „Natürlich waren die letzten drei Jahre kein Spaziergang und ich hatte wenig Freizeit. Aber der Einsatz hat sich für mich gelohnt!“

 

 

14.06.2018 | SWISS KRONO Geschäftsführer erhält Verdienstorden Brandenburgs

Für sein großes Engagement für die Region Nordwestbrandenburg ist Hendrik Hecht, Geschäftsführer von SWISS KRONO in Heiligengrabe, von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke in Potsdam mit dem Verdienstorden des Landes Brandenburg ausgezeichnet worden. „Hendrik Hecht leitet in Heiligengrabe  erfolgreich und heimatverbunden die SWISS KRONO GmbH mit über 700 Mitarbeitern und rund 40 Auszubildenden. Er kümmert sich um die Nachwuchsförderung sowie soziale Belange der Mitarbeiter. Er ist Initiator der Kampagne „Willkommen mittendrin“, einer Plattform für Rückkehrwillige und Zuwanderer. Zudem entwickelte er ein firmeneigenes Sponsoring-Konzept, das unter anderem dem Klosterstift zum Heiligengrabe, aber auch der Freiwilligen Feuerwehr und lokalen Initiativen zugutekommt“, führte der Miniosterpräsident in seiner Laudatio aus. mehr >>

 

 

06.06.2018 | SWISS KRONO Dragons beim Dragoncup

Nach der Premiere im vergangenen Jahr gingen die SWISS KRONO Dragons wieder zum Dragoncup auf dem Klempowsee in Wusterhausen an den Start. 10 Mannschaften nahmen am 10. Drachenbootrennen teil, dass die SG Wassersportfreunde Wusterhausen ausrichtet.
250 Meter standen vor den Sportlern, in zwei Vorläufen wurden die Finalrennen ermittelt. Die SWISS KRONO Dragons waren mit einem Team aus Alterfahrenen und Neulingen dabei du kämpften sich in das C-Finale. Dort hatte die Drachenbootmannschaft in einem Wimpernschlag-Finale das Nachsehen gegen den Vorjahressieger Who Goes aus Neuruppin.
Den Dragoncup sicherten sich die Designerdrachen aus Rathenow vor den Lokalmatadoren, dem Klempower Racing Team von den Wassersportfreunden Wusterhausen.

Den Film vom Drachenbootcup finden Sie hier!

16.02.2018 | Präsentation der Laminat-Regional-Dekore 2018/19

Im Vorfeld des Tages der offenen Tür hatte SWISS KRONO im Sommer 2017 die Leser der regionalen Zeitungen aufgerufen, ihre Lieblingsausflugsziele in den drei Landkreisen Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Ludwigslust-Parchim zu wählen. In der Region rund um das Werk in Heiligengrabe sind rund 90 Prozent der Mitarbeiter des weltweit größten Herstellers von Laminatböden zu Hause. Deshalb entstand bei SWISS KRONO die Idee, ein Stück Heimat mit in den weltweiten Export zu nehmen und auf diese Weise für die Region zu werben.

mehr >>

15.01.2018 - SWISS KRONO auf der DOMOTEX in Hannover

Alle zwei Jahre trifft sich die Fachwelt zur DOMOTEX, der Weltleitmesse für Bodenbeläge, in Hannover. Als weltgrößter Laminat-Produzent ist die SWISS KRONO GROUP hier selbstverständlich mit dabei und präsentiert ihren Kunden die Produktneuheiten aus allen Kollektionen.
Vor allem helle und graue Dekore im Dielenformat liegen weltweit im Trend. Durch die neuen Synchronoberflächen werden die Laminatdekore den Echtholzböden immer ähnlicher und gewinnen noch mehr Bedeutung am Markt.

mehr >>

10.01.2018 - Neuer Ausbildungsberuf Land- und Baumaschinenmechatroniker bei SWISS KRONO

Zusätzlich zu den fünf bisherigen Berufen bietet SWISS KRONO zum Start des Ausbildungsjahres 2018/19 auch die Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker an. Die Azbis erlernen in der KFZ-Werkstatt des größten Industriebetriebes des Landkreises Ostprignitz-Ruppin
die Wartung und Reparatur von zum Beispiel Holzgreifern, Gabelstaplern und anderen Betriebsmitteln des Holzverarbeiters.
Wer sich für den neuen Ausbildungsgang bewerben will, kann sich bei der Ausbildungsleiterin Maria Thurmann unter der Telefonnummer 033962 – 690 melden.
Alle Ausbildungsberufe von SWISS KRONO finden Sie auf der Webseite jobs.swisskrono.de

02.01.2018 - Junge Köpfe gesucht

Das neue Jahr beginnt für SWISS KRONO mit der Teilnahme an den Ausbildungsmessen in der Region rund um das Werk in Heiligengrabe. Am 27.01.2018 findet der Karrieretag in Pritzwalk in der Freiherr von Rochow-Schule statt und am 17.02. im Oberstufenzentrum Prignitz in Wittenberge.
Am 24.02.2018 ist das Unternehmen Aussteller auf der Bildungsmesse „Deine Zukunft beginnt“ im Oberstufenzentrum Ostprignitz-Ruppin in Neuruppin. Dort präsentieren sich so viele Unternehmen wie nie zuvor mit ihren Ausbildungsangeboten.

Zum Archiv 2017 | 2016 | 2015